Biophilia

Seth Pick

 

29. März - 11. Mai 2014

 

 

 

Kornhäuschen freut sich, Arbeiten des Malers Seth Pick zu zeigen.

In seiner Ausstellung Biophilia zeigt Seth Pick neue Gemälde. Der Begriff Biophilie stammt aus der Sozialpsychologie und wurde von Erich Fromm folgendermaßen definiert: “Biophilie ist die leidenschaftliche Liebe zum Leben und allem Lebendigen; sie ist der Wunsch, das Wachstum zu fördern, ob es sich nun um einen Menschen, ein Tier, eine Pflanze, eine Idee oder eine soziale Gruppe handelt.” Dieser Gedanke spiegelt sich in Seth Picks Arbeiten wider.

Seine zarten Ölbilder entführen den Betrachter in Fantasielandschaften. Farben vereinen sich in scheinbar abstrakten Bildern zu Schmetterlingen oder Wurzeln. Im Zentrum stehen junge Männer, die - allein oder zu zweit - träumerisch durch die Landschaft ziehen oder sich nachts an Gewässern oder in Wäldern aufhalten. In Gedanken versunken werden sie wie blitzlichtartig aus der Nacht geholt. Als Inspirationsquellen dienen Pick oft Werke alter Meister. Seine Faszination für die Maltechnik des Malers Peder Balke (1804-1887) führte ihn 2012 nach Norwegen, um die romantischen Landschaftsbilder und Seestücke des skandinavischen Künstlers vor Ort zu studieren.

 

Seth Pick (*1985 Reading, Großbritannien) lebt und arbeitet in Frankfurt. Er ist Absolvent der Städelschule Frankfurt und des Goldsmith College, London. Einzelausstellungen (Auswahl): Martin van Zomeren, Amsterdam / Neue Alte Brücke, Frankfurt / Clarence Mews, London. Gruppenausstellungen (Auswahl): Atlas 2013 , Bundeskunsthalle, Bonn / Bouvard and Pecuchet's Compendious Quest for Beauty, David Roberts Art Foundation, London / Where Language Stops, Wilkinson, London / SegeLega, Gio Marconi & Zero, Mailand / The Long Day Wanes, ZingerPresents, Amsterdam, Very abstract and really figurative, Emanuel Layr, Wien. Preise: 2013 Bundeswettbewerb Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn / 2012 Hans und Stefan Bernbeck Stiftung Reisestipendium, Städelschule, Frankfurt/Main / The Neville Burston Award for Painting, Goldsmiths College, London / The Hamad Butt Memorial Prize, Goldsmiths College, London.

  • Facebook Classic